flexyfit.com
HOME
STUDIOS
IN/OUTDOOR
TRAINER
ANMELDEN
FAQ
KONTAKT

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch. Alle Preisangaben in Euro und inklusive USt..

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Dienstleistungen, die flexyfit gegenüber dem flexyfit Mitglied erbringt, selbst wenn nicht ausdrücklich darauf Bezug genommen wurde.

Unternehmensgegenstand: Dienstleistungen im Fitness,- & Freizeitbereich, Mitglied der WKO, Fachgruppe Allgemeines Gewerbe. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Die Tätigkeit der Gesellschaft unterliegt der Gewerbeordnung, abrufbar unter www.ris.bka.gv.at.

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzl. Bestimmungen.

Firmenbuchgericht: HG Wien

Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort.

Medieninhaber, Herausgeber und Verleger
FlexyFit Plus GmbH & Co KG

Geschäftsführer:
Andreas Fuchs
Adresse: Dietrichgasse 27 E.EG2, 1030 Wien

Allgemeine Bestimmungen

Die Geschäftsbedingungen haben in der jeweils geltenden Fassung Gültigkeit, solange die Leistungen von flexyfit zur Verfügung gestellt werden und sind auf unserer Website frei und von jedermann einsehbar. Änderungen der Geschäftsbedingungen werden dem Mitglied zur Kenntnis gebracht. 
Zur Mitgliedschaft im flexyfit-System sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr zugelassen. Minderjährige gelten nicht als voll kaufmannsfähig, daher dürfen diese nur unter ausdrücklichem und schriftlichem Einverständnis eines Elternteiles oder gesetzl. Vormundes sich bei uns Anmelden/Registrieren.
Die Beweislast liegt beim Käufer. Sollte sich nachträglich herausstellen, dass die Anmeldung/Registrierung durch Falschangaben seiner Daten die Vollkaufmannschaft vorgetäuscht hat, ist unser Unternehmen schad- und klaglos zu halten. Unwahrheitsgemäße Angaben werden zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.


Das flexyfit-Mitglied erklärt nach bestem Wissen und Gewissen, die notwendige körperliche Fitness und Gesundheit aufzuweisen, sämtliche Dienste von flexyfit und der flexyfit-Kooperationspartner und insb. die flexyfit-Leistungen ohne Gefährdung der Gesundheit benützen zu können. 

Ab dem Zeitpunkt der erfolgreichen Anmeldung im Online-Anmeldesystem von flexyfit sind Sie zum Besuch in den Einrichtungen der flexyfit-Kooperationspartner berechtigt.
Für die Dauer des Besuches wird die Minutengebühr des jeweiligen flexyfit-Kooperationspartners verrechnet. 
Die Minutengebühr, sowie die Anzahl der eventuellen Freiminuten der flexyfit-Kooperationspartner ist auf der flexyfit Plattform (Homepage) einsehbar. Im Zuge des Eincheckvorganges beim jeweiligen flexyfit-Kooperationspartner erhält das Mitglied eine SMS, welche die Minutengebühr für die Benutzung der Einrichtung des ausgewählten flexyfit-Kooperationspartners enthält. Ebenso erhält das Mitglied beim Auschecken eine SMS, welche die Zeitdauer des Aufenthalts und die sich daraus ergebende Summe der Minutengebühren für den jeweiligen Aufenthalt beinhaltet.
In der Minutengebühr des flexyfit-Kooperationspartner inbegriffen sind alle von den jeweiligen flexyfit-Kooperationspartnern angebotenen Standardleistungen, nicht jedoch Extraleistungen wie zB Personal Training, entgeltlichen Veranstaltungen, Speisen und Getränke im Club, Massagen etc., die gemäß der jeweils gültigen Preisliste separat oder nach speziellem Angebot vom flexyfit-Kooperationspartner verrechnet werden.

1. Wirksamkeit und Zeitraum der FlexyFIT Leistungen

1.1. Wirksamkeit der Bestellung 
Die Nutzung der flexyfit Leistungen ist möglich, sobald eine Bestätigung der Anmeldung vorliegt und alle technischen und administrativen Voraussetzungen dafür erfüllt wurden. Diese Bestätigung erfolgt bei Neukunden per E-Mail (mittels Bestätigungs-Link durch die in der Anmeldung angegebenen E-Mail Adresse) bzw. per SMS Bestätigung.
Mit der Anmeldung wird ein Kundenkonto (im folgenden "Account") angelegt, das alle vom Mitglied angegebenen Daten und alle vom Mitglied in Anspruch genommenen Leistungen enthält. flexyfit wird versuchen diese Voraussetzungen schnellstmöglich zu erfüllen, hat aber keinen Einfluss auf Dritte, die für das Zustandekommen der Voraussetzungen maßgeblich beteiligt sind.

Die flexyfit-Mitgliedschaft ist persönlich und kann nicht übertragen werden. flexyfit behält sich diesbezüglich Kontrollen vor. Ein Verstoß hat die sofortige Kündigung des Vertragsverhältnisses zur Folge. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung allfälliger offener Beträge, Guthaben oder Leistungen.

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über:

  • Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen begonnen wird. Da der Kunde unmittelbar nach Vertragsschluss die Dienstleistung nutzen kann, besteht somit für diese Verträge kein Rücktrittsrecht!

2. Leistungsumfang
flexyfit hat ein System entwickelt, welches ihren Kunden ermöglicht, die Fitness-, Freizeit- und Wellnesseinrichtungen von flexyfit-Kooperationspartnern unabhängig von einer Mitgliedschaft bei denselben in Anspruch zu nehmen. Mittels eines auf Online-Kommunikation basierenden Systems erfolgt ein Ein- und Auschecken der flexyfit-Mitglieder beim jeweiligen flexyfit-Kooperationspartner. 
flexyfit sichert keine bestimmte Anzahl an flexyfit-Kooperationspartnern oder das dauerhafte Verbleiben von flexyfit-Kooperationspartner im flexyfit-Angebotsumfang zu. Die jeweiligen flexyfit-Kooperationspartner sind auf der flexyfit-Website ersichtlich. flexyfit übernimmt keine Haftung und Gewährleistung für den Angebotsumfang, Preisgestaltung, Hausordnung oder sonstige Regelungen der flexyfit-Kooperationspartner im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von flexyfit-Leistungen. Das flexyfit-Mitglied ist verpflichtet, allfällige Hausordnungen, Benützungsregelungen oder sonstige Regelungen und Anordnungen von Mitarbeitern von flexyfit-Kooperationspartnern im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme von flexyfit-Leistungen einzuhalten und flexyfit diesbezüglich schad- und klaglos zu halten. flexyfit haftet nicht für Schäden oder Einschränkungen, die dem flexyfit-Mitglied durch eine Mißachtung dieser Regelungen entstehen.

3. Preise und Verrechnung

3.1. Preise
flexyfit verrechnet den flexyfit-Mitgliedern die in Anspruch genommene Leistungen. Die Registrierung und die Mitgliedschaft bei flexyfit sind kostenlos.

Die Minutengebühr des Kooperationspartners kann sich pro Kalenderquartal ändern und diese ist vor Inanspruchnahme der Einrichtung des flexyfit-Kooperationspartners auf der flexyfit Homepage einzusehen. Während des Eincheckvorganges beim jeweiligen flexyfit-Kooperationspartner erhält das Mitglied eine SMS, welche die Minutengebühr für den ausgewählten flexyfit-Kooperationspartner enthält. Bei Änderung von Preisen die günstiger sind als der bisherige Preis, behält sich flexyfit das Recht vor, diese auch ohne Information an das Mitglied weiterzugeben.

3.2. Verrechnung 
3.2.1. Rechnungslegung und Zahlungsbedingungen
Nimmt das Mitglied die Leistung eines Kooperationspartners in Anspruch gibt es hierfür seine Mobiltelefonnummer und den, bei jedem Eincheckvorgang separat, via SMS übermittelten Code bekannt. Die Zeitdauer von diesem Zeitpunkt an bis zum Auschecken beim jeweiligen flexyfit-Kooperationspartner wird von flexyfit bekannt gegeben und verrechnet. Etwaige Freiminuten werden davon in Abzug gebracht.
Die monatlich angefallenen Minutengebühren und Veranstaltungsgebühren werden jeweils bis zum 1. des darauf folgenden Monats abgerechnet.
Die detaillierte Aufstellung der Rechnung ist für das Mitglied in seinem Account abrufbar, die Rechnung mit der Gesamtsumme wird auf Wunsch per Post gesandt (kostenpflichtig).

3.2.2. Gebühren bei Zahlungsverzug 
Im Falle des Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Kunde Verzugszinsen in Höhe von 12 % zu entrichten. Weiters verpflichtet er sich die Kosten für die Beiziehung eines Gläubigerschutzverbandes, Inkassobüros oder Rechtsanwaltes - soweit deren Kosten den einschlägigen Honorarbestimmungen entsprechen - zu ersetzen.

4. Konto löschen

flexyfit Mitglieder können ohne Angabe von Gründen zu jedem Zeitpunkt ohne Frist das Mitgliedskonto auflösen. Für bereits im Voraus verrechnete Leistungen besteht dadurch kein Anspruch auf Gutschriften und offene Rechnungsbeträge sind in voller Höhe fällig.

5. Einstellung von Leistungen durch flexyfit

flexyfit kann Leistungen unter nachfolgend aufgelisteten Bedingungen einstellen. Für bereits im Voraus verrechnete Leistungen besteht dadurch kein Anspruch auf Gutschriften und der Rechnungsbetrag ist in voller Höhe fällig.

5.1. Bei Nichtbezahlung der flexyfit-Leistungen 
Wenn fällige Beträge nicht durch Bankeinzug bezahlt werden, wird der Bankeinzug widerrufen oder der durch Bankeinzug bezahlte Betrag rückgefordert. Sollte die Bezahlung offener Beträge fortgesetzt ausbleiben, wird der Account des flexyfit-Mitglieds abgemeldet.

5.2. Bei veralteten, nicht aktualisierten Daten 
Wenn das flexyfit-Mitglied eine Änderung seiner Daten flexyfit nicht mitteilt und/oder flexyfit nach wirtschaftlich vertretbarer Recherche außer Stande ist, das flexyfit-Mitglied aufgrund nicht mehr zutreffender Kundendaten zu kontaktieren, ist flexyfit berechtigt, den Account des flexyfit-Mitglieds abzumelden.

5.3. Bei Missbrauch der technischen Einrichtungen 
Bei einem Mißbrauch gem. Punkt 7 ist flexyfit zur sofortigen Kündigung berechtigt.

5.4. Clubregeln, Hausverbot
Das flexyfit-Mitglied hat den Anweisungen der Mitarbeiter der flexyfit-Kooperationspartner Folge zu leisten, sowie die Hygiene- und Trainingsvorschriften, die Club- oder Hausregeln oder Nutzungsvorschriften oder ähnliches, auf die flexyfit keinen Einfluss hat, strikt einzuhalten. Grobe oder wiederholte Verstöße können die Erteilung eines Hausverbots durch die flexyfit-Kooperationspartner zur Folge haben. Im Falle wiederholter Verstöße werden die Leistungen mit sofortiger Wirkung eingestellt.

6. Haftung, Daten

6.1. Kundendaten 
Bei der Anmeldung hat das Mitglied wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person und/oder Firma (im folgenden: "Kundendaten"), nach Vorgabe der Online-Anmeldung, zu machen. Mit diesen Daten wird ein Account angelegt und das Mitglied ist Inhaber dieses Accounts. Der Account-Inhaber ist verpflichtet die Daten zu pflegen und laufend zu aktualisieren. Insbesondere auf die Aktualität der Telefonnummer des Mobiltelefons ist zu achten. 
Die Daten werden so wie vom Mitglied eingegeben, für Registrierungen, Rechnungen und Kontaktaufnahme, verwendet.

Infos, Datenauskünfte und Beschwerden untersupport@flexyfit.com

6.1.1. Autorisierung des Mitglieds gegenüber flexyfit
Die Account-Daten werden an die vom Mitglied bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse gesandt. Diese E-Mail Adresse gilt als diejenige, mit der sich der Kunde gegenüber flexyfit autorisiert. Die Account-Daten enthalten ein Login und ein Passwort für den betreffenden Account. Damit kann sich das Mitglied einloggen und die Pflege seiner Daten vornehmen. Ändert sich die E-Mail Adresse des Mitglieds ist er dafür verantwortlich diese auch im Account zu ändern. Die neue geänderte E-Mail Adresse ist somit die Autorisierung.
Zugangsdaten sind alle Daten, die als Zugang zum Account und den flexyfit-Leistungen dienen. Das flexyfit-Mitglied ist zur Geheimhaltung der Zugangsdaten verpflichtet und hält flexyfit diesbezüglich schad- und klaglos.

6.2.1. Haftung für Kunden- und Zugangsdaten 
Das Mitglied ist für die Richtigkeit und Aktualität seiner Kunden- und Zugangsdaten verantwortlich. Stellt das Mitglied eine unerlaubte Benutzung seines Accounts fest, hat es flexyfit davon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Schäden die flexyfit und einem flexyfit-Kooperationspartner oder einem anderen flexyfit-Mitglied durch unbefugte Verwendung der Kunden- oder Zugangsdaten entstehen, sind vom flexyfit-Mitglied zu tragen.

6.2.2. Weitergabe von Kunden- und Zugangsdaten an Dritte 
Das flexyfit-Mitglied ist zur Geheimhaltung seiner Kunden- und Zugangsdaten verpflichtet und nicht berechtigt, diese an Dritte weiterzugeben oder zur Verfügung zu stellen. flexyfit sendet Kunden- und Zugangsdaten nur per E-Mail an die im Account eingetragene E-Mail-Adresse des flexyfit-Mitglieds.

6.3. Technische Daten 
Technische Daten sind Daten, die aufgrund der Benutzung des flexyfit-Online-Systems entstehen. flexyfit haftet nicht für technische Daten und kann einen Missbrauch durch Dritte nicht verhindern und ist auch nicht verpflichtet, die Verwendung, Auswertung oder Benutzung der Verbindungsdaten durch Dritte zu kontrollieren. flexyfit schließt jegliche Haftung für Schäden, die durch die Verwendung der technischen Daten entstehen, aus.

7. Missbrauch

7.1. Missbrauch von Daten 
Kommt es zu einem Missbrauch von Daten durch den Account-Inhaber, wird dies von flexyfit zur Anzeige gebracht und eine strafrechtliche Verfolgung vorbehalten. Die strafrechtliche Verfolgung hat eine sofortige Auflösung des Accounts und Einstellung der Leistung zur Folge.

7.2 Missbrauch von technischen Systemen von flexyfit
Zum Missbrauch von technischen Einrichtungen zählen alle Maßnahmen seitens des Mitglieds, die darauf abzielen, sich zu den Systemen oder Daten von flexyfit, oder anderen Mitgliedern, Zugang zu verschaffen. 
Im Falle des Missbrauchs der technischen Einrichtungen wird flexyfit klären, ob der Missbrauch vorsätzlich oder aufgrund von Unwissenheit entstanden ist. 
Bei einem vorsätzlichen Missbrauch, oder einem Missbrauch aufgrund von Unwissenheit, der nach Aufklärung seitens flexyfit weiter andauert, ist flexyfit berechtigt den Account mit sofortiger Wirkung aufzulösen und die Leistung einzustellen.

8. Gewährleistung, Haftungsausschluss und Schadloshaltung

flexyfit wird alle wirtschaftlich vertretbaren Bemühungen aufwenden um die angebotenen Dienste immer und ohne Unterbrechung zur Verfügung zu stellen. Die Verwendung der Dienste erfolgt auf eigene Verantwortung des Mitglieds. flexyfit übernimmt keine weiteren ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen, insbesondere keine Gewährleistungen für Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Gesetzmäßigkeit und Eigentumsrechte sowie keine durch Geschäftsverkehr, Verkehrssitte oder Handelsbräuche begründeten Gewährleistungen. 
flexyfit leistet keine Gewähr dafür, dass die Dienste ohne Unterbrechungen fehlerfrei funktionieren und vollkommen sicher sind, oder dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben.

8.1 Haftungsausschluss für Handlungen Dritter 
flexyfit kontrolliert die Dienste innerhalb des Netzwerkes von flexyfit, nicht jedoch die anderen Teile des Internets und kann eine solche Kontrolle auch nicht durchführen. 
Der Datenfluss hängt vorwiegend von der Funktionsfähigkeit der von Dritten bereitgestellten oder kontrollierten Internet-Dienste ab. Von solchen Dritten getroffene oder nicht getroffene Maßnahmen können Situationen hervorrufen, in denen die Verbindungen der Kunden zum Internet oder den von flexyfit angebotenen Leistungen beeinträchtigt oder gestört werden. Obwohl flexyfit alle wirtschaftlich vertretbaren Anstrengungen unternehmen wird, um die nach ihrer Ansicht zur Bereinigung und Verhinderung solcher Ereignisse erforderlichen Maßnahmen zu treffen, kann flexyfit keine Gewähr dafür übernehmen, dass solche Situationen nicht auftreten werden. 
flexyfit übernimmt daher keine wie immer geartete Haftung aufgrund von oder in Zusammenhang mit solchen Ereignissen.

8.2. Schadloshaltung von flexyfit durch den Kunden
Das flexyfit-Mitglied ist verpflichtet, flexyfit und seine Mitarbeiter und Geschäftspartner in Bezug auf jegliche Forderungen, Ansprüche für Verluste, Haftungen, Schäden, Ausgaben, Kosten und Gebühren (einschließlich angemessener Rechtsanwaltskosten) freizustellen und schad- und klaglos zu halten, die aufgrund der Nutzung sämtlicher Dienste durch das flexyfit-Mitglied erhoben werden.

9. Datenschutz

9.1 Garantierte Sicherheit und Anonymität
flexyfit geht mit dem Thema Sicherheit höchst verantwortungsvoll um und verpflichtet sich deshalb, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz unbedingt einzuhalten.

flexyfit unternimmt alle Anstrengungen, um die Daten, die Sie flexyfit anvertrauen, vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Mit Hilfe eines differenzierten Systems von Zugriffsberechtigungen und technischen Schutzmaßnahmen wie SSL-Verschlüsselung wird größtmögliche Datensicherheit gewährleistet. Die Eingabe von Konto- oder Kreditkartendaten erfolgt bei flexyfit durch eine gesicherte Internetverbindung.

Bevor Sie flexyfit personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, teilen wir Ihnen mit, zu welchem Zweck diese verwendet werden sollen. Sie können dann entscheiden, ob Sie uns diese Daten bekannt geben möchten oder nicht. Wenn Sie jedoch bestimmte Angaben nicht machen, können Sie einige der erweiterten Features dieser Website möglicherweise nicht nutzen.

9.2 Keine Datenweitergabe 
Die Daten, die Sie uns anvertrauen, sind bei uns sicher. Bei flexyfit findet kein Verkauf, Tausch oder sonstiger unautorisierter Gebrauch von persönlichen Daten und Informationen statt. 
flexyfit ergreift in angemessenem Umfang Maßnahmen für den Schutz der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor unerlaubtem Zugriff oder einer Weitergabe an Dritte. 

9.3 Datenschutzbestimmungen 
9.3.1 Schutz und Sicherheit 
Der Schutz und die Sicherheit aller Kundendaten ist flexyfit ein besonderes Anliegen. Um die Sicherheit Ihrer Informationen bei Übertragung zu schützen, benutzen wir Secure Sockets Layer Software (SSL). Diese Software verschlüsselt die Informationen, die von Ihnen übermittelt werden.

9.3.2 Erhebung notwendiger Daten 
Zur Erbringung der Dienstleistung von flexyfit ist es notwendig, dass flexyfit die ihr anvertrauten personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzbedingungen erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt. Dies erfolgt nur, wenn der Kunde der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der bei der Inanspruchnahme der Dienste anfallenden und zu deren Durchführung notwendigen personenbezogenen Daten durch flexyfit oder durch flexyfit beauftragte Unternehmen durch Bestätigung der allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt. Diese Zustimmung wird von flexyfit protokolliert.

Personenbezogene Daten: Im Einzelnen werden im Rahmen der Anmeldung folgende Angaben abgefragt: Geschlecht, Name, Handynummer, E-Mail-Adresse, Wohnort und Postleitzahl, sowie das Geburtsdatum. Im Rahmen der Bestellung eines kostenpflichtigen Produkts werden zusätzlich zur Abwicklung die Kontodaten erhoben.
Die von flexyfit gesammelten personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte verkauft oder auf andere Art und Weise vertrieben.

9.3.3 Hinweis zu Cookies
Cookies sind kleine Informations-Teile, welche von einem Webserver zu einem Web-Browser geschickt werden und dem Server die Möglichkeit bieten, Informationen über den Browser zu sammeln. 
flexyfit verwendet "Cookies", um ihr Service zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so zeitsparend wie möglich zu gestalten. 

flexyfit verwendet allgemein "Sitzungscookies", die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung verwendet.

flexyfit verwendet "Permanente" Cookies und verwendet diese hauptsächlich für ihre Kooperationspartner um die Nutzung des Service so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Ist der Service von flexyfit in einer Website eines Partnerunternehmens eingebunden, können auch diese Partnerunternehmen auf den jeweils eingebundenen Websites von flexyfit Cookies verwenden. flexyfit hat hierüber keine Kontrolle und ist nicht für die Praktiken dieser Partnerunternehmen verantwortlich. flexyfit empfiehlt, die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Partnerunternehmen zu überprüfen.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies jedoch die Leistung mindern und sich bei der Nutzung der Dienste des Betreibers negativ bemerkbar machen.

9.3.4 Löschung von Daten
Der Kunde kann jederzeit sein Einverständnis bezüglich der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widerrufen. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen. Im Falle des Widerrufs der Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann flexyfit für den jeweiligen Kunden keine Dienste mehr erbringen.

9.3.5 Auskunft über gespeicherte Daten
Dem Kunden ist weiterhin bekannt, dass der Datenschutz bei Datenübertragungen im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik noch nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde trägt insofern für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten selbst Sorge. 

flexyfit ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, vom Kunden erstellte Texte, hochgeladene Fotos bzw. Grafikdateien auf ihre Vereinbarkeit mit geltendem Recht sowie diesen Geschäftsbedingungen zu überprüfen und - falls erforderlich - die jeweiligen Inhalte zu ändern oder zu entfernen.
Mit seiner Anmeldung bei flexyfit und der Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde sich mit der in den vorangegangenen Bestimmungen beschriebenen Nutzung seiner Daten einverstanden.

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt österreichischem Recht. Für allfällige Rechtsstreitigkeiten wird die örtliche Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Gerichtes in Wien vereinbart. Für Klagen gegen einen Verbraucher im Sinne des KSchG gilt der Gerichtsstand als vereinbart, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Beschäftigungsort des Verbrauchers liegt.

E-Ombudsmann
Wir erkennen den Internet Ombudsmann als
außergerichtliche Streitschlichtung an
:
Internet Ombudsmann
Margaretenstraße 70/2/10
A-1050 Wien
www.ombudsmann.at

11. Schlussbestimmungen

Mitteilungen gelten als dem flexyfit-Mitglied zugegangen, wenn sie an seine zuletzt bekannt gegebene Anschrift oder E-Mail Adresse gesandt wurden.

AGB: 01. Juni 2007
Update: 11. Juni 2015